Gütebedingungen für Verkehrszeichen und Verkehrseinrichtungen

Die Gütesicherung RAL-GZ 628, Ausgabe Mai 2010, enthält die Güte- und Prüfbestimmungen sowie die Durchführungsbestimmungen für die Verleihung und Führung des Gütezeichens für Verkehrszeichen und Verkehrseinrichtungen.

Nach Anhörung der betroffenen Fachkreise durch das RAL Deutsches Institut für Gütesicherung und Kennzeichnung e.V. (RAL) wurden die Gütebedingungen im Herbst 2010 zur Anwendung freigegeben und sind seit Januar 2011 in dieser Fassung gültig.

Einsichtnahme in die Gütebedingungen für Verkehrszeichen und Verkehrseinrichtungen

Das RAL bietet in seiner Einzelansicht der Gütezeichen die Möglichkeit zur elektronischen Einsichtnahme der jeweiligen Güte- und Prüfbestimmungen an.

Zum Gütezeichen für Verkehszeichen und Verkehrseinrichtungen gelangen Sie hier.

Die Gütesicherung RAL-GZ 628 können Sie hier direkt einsehen.

Bestellung der Gütebedingungen für Verkehrszeichen und Verkehrseinrichtungen

Alle Rechte an Gütesicherung Verkehrszeichen und Verkehrseinrichtungen, RAL-GZ 628 - auch die der Übersetzung in fremde Sprachen - liegen bei RAL Deutsches Institut für Gütesicherung und Kennzeichnung e.V. Die Gütebedingungen können in gedruckter oder elektronischer Form über die DIN Media GmbH in Berlin bezogen werden. Bitte folgen Sie dazu den Hinweisen zur Bestellung auf der Seite des RAL.

Das Inhaltsverzeichnis der Güte- und Prüfbestimmungen können Sie hier einsehen.